person_outline
search
Birgit Klein

Birgit Klein

Wirecard - Was kommt als Nächstes?

Immer wieder Wirecard - nachdem die Aktie des Fintech-Unternehmens zuletzt deutlich zulegen und dabei über die 120-Euro-Marke klettern konnte, gerät die Erholungsbewegung am heutigen Gründonnerstag ins Stocken. Dabei wäre die 120er-Schwelle doch das ideale Sprungbrett für einen Satz zurück in die Schiebezone zwischen 130 und 145 Euro! Von einer Rückkehr in den Aufwärtstrend und Kursen oberhalb von 150 Euro ganz zu schweigen. Aber dazu mehr im aktuellen Video.

Zalando – Was ist das denn?

Kursspektakel bei der Zalando-Aktie: Nach sehr guten Zahlen katapultierten sich die Papiere gestern mit einem 10%-Satz über die 40-Euro-Marke. So weit, so bekannt. Was vielleicht aber nicht alle sofort auf dem Schirm haben ist das "Zalando-Atoll", das sich jetzt im Chart herausgebildet hat. Und das die nächsten Kursziele auf der Ober- sowie der Unterseite vorgibt. Aber dazu mehr im aktuellen Video.

Evotec – Kein Grund zur Sorge!?

Stimmt schon, hat nicht so ganz geklappt, mit dem Ausbruch über die 25-Euro-Barriere. Jedenfalls nicht auf Anhieb. Doch mit dem aktuellen Pullback, in dem die Aktie nahezu punktgenau am alten 2018er-Top aufsetzte, könnte nun das nötige Potenzial für den nächsten Anlauf aufgebaut werden. Die Kursziele auf der Oberseite behalten jedenfalls ihre Gültigkeit, aber dazu mehr im aktuellen Video.

Nordex – Perfektes Pullback!?

„Mustergültig“ ist das Wort, das den jüngsten Kursverlauf der Nordex-Aktie im Chart wohl am besten beschreibt. Denn nach dem neuen Jahreshoch bei 15,75 Euro, auf das sich die Papiere am 03. April spektakelten, schalteten die Notierungen erst einmal den obligatorischen Gang zurück und konsolidierten die vorangegangenen Gewinne. Diese Bewegung bereits als Flagge zu interpretieren, wäre aus charttechnischer Sicht zwar zulässig, muss aber gar nicht sein. Die Trendpfeile zeigen schließlich ohnehin nach oben:

Walt Disney – Ganz großes Kino!

Ganz großes Kino präsentierte die Disney-Aktie am vergangenen Freitag! Denn das Unternehmen steigt im Streaming-Geschäft ein und greift damit Netflix &. Co an. Für den "Mickey Mouse"-Konzern könnten damit wieder die Kassen klingeln, so zumindest die Einschätzung der Anleger, die die Papiere per Mega-Gap auf ein neues Rekordhoch bei 130,90 USD trieben. Genau dieses Gap könnte allerdings noch zu einem Problem werden, sobald nämlich die ersten Gewinnmitnahmen einsetzen. Aber dazu mehr im aktuellen Video.

Wirecard – Das ist Fakt!

Die Wirecard-Aktie zieht auch in dieser Woche jede Menge Aufmerksamkeit auf sich. Dabei ist in Sachen Kursverlauf rein gar nichts passiert; Fakt ist, die Papiere kleben weiterhin an der 110er-Marke fest. Das kommt nicht von ungefähr, denn im Volumenprofil findet sich exakt auf diesem Niveau eine scharfe Volumenkante. Fakt ist zudem auch, dass in dem aktuellen Quergeschiebe jede Menge Bewegungspotenzial aufgebaut wird...

Daimler – Was wird das denn?

Schau mal einer die Daimler-Aktie an - nach dem Sprung über den GD200 und den Ausbruch über den Bremsbereich an bzw. knapp unter der 54er-Marke kletterten die Papiere erst einmal auf neue Jahreshochs. Der anschließende Rücksetzer scheint jetzt zum Pullback zu werden, denn die Kurse drehen wieder nach oben ab. Dabei bildet sich im Chart aktuell eine Formation heraus, die weiteres Aufwärtspotenzial erwarten lässt. Zumindest dann, wenn der Break auf der Oberseite gelingt! Aber dazu mehr im aktuellen Video.

Infineon – Wenn nicht jetzt, wann dann?

Mit dem Sprung auf ein neues Jahreshoch stand die Tür gestern ganz weit auf - für einen Angriff auf die massive Widerstandszone oberhalb des alten Oktober-Tops bei 20,83 Euro. Doch noch reichte die Kraft nicht aus, den Weg nach oben konsequent fortzusetzen. Heute nimmt die Infineon-Aktie erneut Anlauf, womit ein Ausbruch nach oben förmlich in der Luft liegt. Aus statistischer Sicht könnte man auch sagen: "Wenn nicht jetzt, wann dann?", denn laut der saisonalen Auswertung notiert Infineon exakt jetzt in der stärksten Phase des Jahres. Mehr dazu im aktuellen Video.

Evotec – Ruhig bleiben!

Um es gleich vorweg zu nehmen – noch ist es nicht vorbei, bei Evotec, mit dem Ausbruch. Der bislang bis auf das Jahreshoch bei 25,83 Euro und damit auf den höchsten Stand seit 2001 führte. Und dabei einen Kursgewinn von rund 45% mit sich brachte. Seit Jahresbeginn, wohlgemerkt. Womit ein Rücksetzer aus charttechnischer Sicht jetzt durchaus ins (bullishe) Bild passen würde. Das bedeutet:

Boeing und Airbus – Das sind die Kursziele!

Zugegeben, besonders kreativ ist die Überschrift nicht. Allerdings haben wir es mit Boeing und Airbus auch mit zwei sehr gegensätzlichen Werten zu tun. Beide bauen zwar Flugzeuge, könnten auf dem Parkett aber kaum weiter entfernt voneinander sein: Während die einen den nächsten Dämpfer hinnehmen mussten (Boeing), markierten die anderen (Airbus) gestern noch ein frisches Allzeithoch. Dabei könnte sich die Ausgangslage jetzt zugunsten von Boeing verschieben, Stichwort US-Strafzölle für Airbus. Aber dazu mehr im aktuellen Video.

Subscribe to this RSS feed

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close
pqPrimeTime
pqPrimeTime - Video
  • Der komplette Aktiencheck
  • mit Video und Chartanalyse!
  • Alle Informationen vom Parkett
  • topaktuell auf den Punkt gebracht!

Melden Sie sich jetzt für pqPrimeTime an und verpassen Sie kein Webinar, kein Video, keine Chartanalyse - einfach eMail eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zum Datenschutz und den Cookie-Richtlinien Ok