person_outline
search
E.ON – Return wie er im Buche steht
Quelle: E.ON AG
  • Posted

E.ON – Return wie er im Buche steht

Mit einem aktuellen Plus von 1,5% setzt E.ON die kurzfristige Aufwärtsbewegung fort und schafft damit die Umkehr von den Kursverlusten der letzten Woche. Wenn die Gewinne heute Abend über die Ziellinie gerettet werden können, sieht es gut für eine Erholung aus. Allerdings dürfte die etwas wacklig ausfallen, da die Aktie auch in den letzten Monaten immer wieder mal stark schwankte.

Am vergangenen Freitag drehte die Aktie knapp unterhalb des Juni-Tiefs nach oben ab. Diese Unterstützung um 8,80 Euro hat schon mehrfach im April und März 2018 funktioniert. Und zwar nicht nur als Haltezone, sondern auch als Sprungbrett: Kann die Aktie jetzt auch noch über 9,11 Euro aus dem Handel gehen, wäre der formale Wechsel in den Aufwärtstrend geglückt. Für weitere Kursgewinne stünde dann ein kleiner Widerstand bei 9,25 Euro auf dem Programm. Gelingt es, den zu überwinden, dürften die Notierungen problemlos auf 9,50 Euro klettern. Hier wäre dann der Übergang in den Seitwärtskorridor von Anfang Juli bis Mitte August zwischen 9,50 und 9,75 Euro anhängig. Darüber hinaus sind die Höchststände aus dem November 2017 als Zielzone zu nennen. Bei 10,41 Euro Schlusskurs waren hier die Notierungen in der Vergangenheit an ihre Grenzen geraten. Allerdings sollten zuvor schon 10,00 Euro als starker Widerstand betrachtet werden, da sich die Notierungen hier innerhalb der letzten drei Jahre nie ernsthaft und längerfristig absetzen konnten.

Anzeige

Sofern sich die aktuelle Aufwärtsbewegung jedoch als Strohfeuer herausstellt und die Aktie wieder wieder nach unten abdreht, ist der bereits erwähnte Bereich um 8,80 Euro die erste Unterstützung. Weiter nachgebende Kurse erhalten zunächst bei 8,50 Euro und weiter unten bei 8,00 Euro wieder Rückendeckung. Die saisonale Betrachtung würde ein derartiges Szenario unterstützen. E.ON verliert aus dieser Sicht nämlich regelmäßig im September bis zum letzten Drittel des Monats gut 4% und kann dann bis zum Monatsschluss die Hälfte der Kursverluste wieder gutmachen.

Wer sich jetzt auf der Long-Seite positionieren möchte, könnte dies beispielsweise mit einem Mini Future Long WKN: SE7A81 der Société Générale in Stellung bringen; der Schein ist mit 2,51 gehebelt und mit einem Stopp-Loss bei 5,76 Euro ausgestattet. Für alle, die nicht an eine Wende glauben, bietet sich dagegen exemplarisch der Mini Future Short WKN: SC7HTD an; dieser Schein verfügt über einen Hebel von 2,04, der Stopp-Loss liegt bei 12,90 Euro.

Seasonal Chart E.ON
Seasonal Chart E.ON

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer