person_outline
search
  • Posted

Mission Impossible

Mit der heutigen Überschrift starten wir wieder einmal cineastisch. Dabei kommen die nächsten beiden Teile der gleichnamigen Filmreihe – eine Doppelfolge mit den Nummern 7 und 8 – planmäßig erst 2023 und 2024 in die Kinos. Am Hauptdarsteller Tom Cruise kommen Cineasten allerdings schon in diesem Jahr nicht vorbei, denn mit dem Top Gun-Sequel „Maverick“ erzielte der mittlerweile 60-Jährige das bislang beste Einspielergebnis seiner Karriere. Auf einer ganz anderen „Mission Impossible“ befinden sich derzeit die Aktienmärkte, denn da versuchen DAX, Dow Jones und Co sich weiterhin an einer Erholung beziehungsweise Sommerrallye – und das, obwohl das Marktumfeld unverändert angespannt beziehungsweise kritisch bleibt. Mit Blick auf den deutschen Leitindex bedeutet das:

Nur ein Pullback?

Im Top ging es für die heimischen Blue Chips in dieser Woche bis auf 13.948 Punkte, damit fehlten in der Spitze gerade einmal 52 Zähler bis an die runde 14.000er-Barriere. Die bleibt zunächst aber unerreicht, denn die Kurse drehten – übrigens punktgenau an der mittelfristigen Januar-Abwärtstrendgerade – wieder nach unten ab und fielen im Tief an die markante Auffangzone um 13.600 zurück. Mit dem aktuellen Tagestief vom heutigen Freitag bei 13.548 wurde die Unterstützung zwischenzeitlich sogar unterboten, konnte dem Verkaufsdruck bis zum Redaktionsschluss um 12.00 Uhr aber widerstehen. Damit sind die ersten Chartmarken auf der Unterseite klar umrissen:

Kursziele: unverändert

Fällt der DAX per Tagesschluss unter 13.600 zurück, würden das Juli-Hoch bei 13.515 und das Mai-Tief bei 13.381 als Haltestellen nachrücken. Weitet sich die Korrektur anschließend aus, könnte auf dem Weg nach unten zuerst das Gap vom 29. Juli bei 13.282 geschlossen werden, bevor es einmal mehr zu einem Test der wichtigen Volumenspitze bei 13.230/13.200 kommen dürfte. In der Gegenrichtung – Stichwort Pullback, wenn also die Kurse wieder nach oben abfedern – wäre die erste Hürde erneut am GD100 zu finden; der verläuft heute bei 13.681 und sollte idealerweise auf Schlusskursbasis überkreuzt werden, um weiteres Aufwärtspotenzial bis an das Vor-Corona-Top bei 13.795 und darüber das amtierende August-Hoch bei 13.948 freizusetzen. Gelingt der Break, würden sich die nächsten Kursziele wieder auf die 14.000er-Marke und im Anschluss auf die obere Kante der offenen Kurslücke vom 10. Juni bei 14.199 Punkten stellen.

Melden Sie sich jetzt für den Market Mover an - 100% kostenfrei, topaktuell und jederzeit abbestellbar.

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer