person_outline
search
Die Spannung steigt
steigende Rohstoff preise drohen die Wirtschaft abzuwürgen
  • Posted

Die Spannung steigt

Bevor Sie im Archiv nachschauen und sich anschließend zu Recht beschweren – ja, diese Überschrift hatten wir im Laufe der vergangenen zehn Jahre schon einmal. Mindestens. Aber, und deshalb greife ich heute in die gute alte Überschriften-Mottenkiste, die Spannung steigt tatsächlich. Ist halt so. Und zwar politisch, wirtschaftlich sowie, so viel darf ich an dieser Stelle verraten, auch privat. Im letztgenannten Bereich warten wir auf die Geburt unseres dritten Kindes, das just an meinem runden Geburtstag in der kommenden Woche das Licht der Welt erblicken soll. Auf der politischen Bühne entscheidet sich voraussichtlich am heutigen Freitag, ob den Sondierungen der vergangenen Wochen in den kommenden Tagen ernsthafte Koalitionsverhandlungen folgen. Was eine künftige Ampelregierung aus SPD, FDP und Grünen etwas wahrscheinlicher werden ließe. Bleibt der dritte Schauplatz, womit wir zu den Märkten kommen. Hier (oder besser dort) sind es gleich mehrere Faktoren, die die Anleger in Atem halten. Zum Beispiel:

Verrannt

Das Schlag- und Reizwort Inflation leuchtet weiterhin und weithin sichtbar über dem Parkett. Dabei sind es vor allem die explodierenden Energiepreise, die dem ein oder der anderen mittlerweile die Schweißperlen auf die Stirn – und die Teuerungsraten nach oben treiben. Aber nicht nur Öl und Gas haussieren – auch für andere Rohstoffe wie Holz oder Aluminium geht es preislich derzeit nur noch in eine Richtung: aufwärts! Gleiches gilt für Vorprodukte, die für die Bau- oder Chemiebranche benötigt werden. Zement? Schwer zu bekommen. Dämmmaterialien und/oder deren Vorstufen? Kaum zu kriegen. Dazu kommen Lieferketten, die alles andere als stabil sind. Vom anhaltenden Mangel an Halbleitern, der längst nicht mehr nur die Automobilbranche betrifft, ganz zu schweigen. Die wirtschaftliche Erholung könnte damit sogar in Gefahr geraten, wie die jüngste Konjunkturprognose für Deutschland zeigt. Die Aktienmärkte ficht das alles allerdings so gar nicht an, ganz im Gegenteil:

Verrückt

Nach dem erfolgreichen Test der 200-Tage-Linie und dem anschließenden Pullback legten die heimischen Blue Chips in den vergangenen Sitzungen wieder deutlich zu. Dabei gelang die direkte Rückkehr in die vormals kursbestimmende Seitwärtsrange. Damit könnte nun sogar bereits der Startschuss für die Jahresendrallye 2021 gefallen sein. Klingt verrückt, ist aber durchaus plausibel. Dabei wäre insbesondere nach einer Rückeroberung der 15.600er-Marke (inklusive GD100, der aktuell ebenda verläuft) Platz für einen schnellen Sprint an die 16.000er-Marke, neues Allzeithoch inklusive! Falls – aber wirklich nur falls! – die Kurse jedoch von den Realitäten eingeholt werden und die Erholung in sich zusammenfällt, wäre der nächste Test der 15.000er-Schwelle (inklusive GD200 bei 15.076) ziemlich wahrscheinlich. Geht der schief, könnte es sogar bis 14.500 hinab gehen. Zumindest dann, wenn das Tief aus der Vorwoche bei 14.819 Punkten dem Verkaufsdruck nicht standhält. Noch viel mehr DAX & Co gibt es am kommenden Mittwoch ab 19.00 beim SG Active Trading-Webinar der Société Générale mit den sehr geschätzten Kollegen Birgit Klein und Sebastian Hoffmann, wer Zeit und Lust hat, ist herzlich eingeladen!

Melden Sie sich jetzt für den Market Mover an - 100% kostenfrei, topaktuell und jederzeit abbestellbar.

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer