person_outline
search
  • Posted

Fliegende Schweine

Erinnern Sie sich noch an Michael Burry? Von dem war hier vor einigen Wochen erst die Rede, und zwar im Zusammenhang mit seinem aufsehenerregenden Short-Engagement auf den E-Autobauer Tesla. Dieser Michael Burry also ist im echten Leben Hedgefonds-Manager bei seinem Unternehmen Scion Asset Management und diente im Film „The Big Short“ aus dem Jahr 2015 als Vorbild für den von Christian Bale gespielten Titelhelden. Seitdem Burry schon sehr früh (und dank seiner Short-Strategie letztlich auch sehr erfolgreich) vor dem Platzen der US-amerikanischen Immobilienblase und der anschließenden weltweiten Finanzkrise 2008/2009 warnte, gilt der Kalifornier, der morgen seinen 50. Geburtstag feiert, als Star-Investor, dessen (Markt-)Einschätzungen durchaus Gewicht haben. Entsprechend wurde über das Long-Engagement Burrys bei Gamestop berichtet, und auch der bereits erwähnte Short-Trade auf Tesla sorgte für großes mediales Interesse. Ob es der Twitter-Beitrag vom Dienstag ebenfalls in die Schlagzeilen schaffen wird? Abwarten, fest steht jedenfalls:

Größte Blase aller Zeiten?

Mit seiner Aus- bzw. Ansage, bei der aktuellen Marktlage handele es sich um die „größte spekulative Blase aller Zeiten, in allen Dingen“ hat sich Burry jedenfalls eindeutig positioniert. Und dabei auch gleich eine Vielzahl fliegender Schweine per Hashtag ins Spiel gebracht. Was möglicherweise nichts anderes als eine Reminiszenz an ein altbekanntes Börsensprichwort sein dürfte: „Bulls make money, bears make money, and pigs get slaughtered.“ Was wiederum in etwa bedeutet, dass den Gierigen am Ende eben jene Gier zum Verhängnis werden könnte. An den Märkten war in dieser Woche allerdings keine Spur von Verhängnis zu sehen, auch wenn sich der Dow Jones mittlerweile ein Stück von seinem bislang letzten, rund sechs Wochen alten Allzeithoch entfernt hat und erst einmal unter die 34.000er-Schwelle abgetaucht ist. Für den S&P 500 ging es dagegen direkt zum Wochenstart auf eine neue Rekordmarke, und auch die Technologiewerte haben derzeit wieder Oberwasser:

Sie sind wieder da!

Für den Nasdaq 100 stand in dieser Woche ebenfalls ein neues Alltime-High auf der Anzeigetafel, damit haben die Tech-Titel ihre zwischenzeitliche Schwäche abgelegt und ziehen nun, nach dem erfolgreichen Test der 13.000er-Marke, wieder nach oben. Auf höchstem Niveau notieren auch die deutschen Blue Chips, denn der DAX kletterte am Montag auf eine neue Bestmarke bei 15.803 Punkten. Die zwischenzeitliche Konsolidierung wurde bei 15.649 Zählern bereits wieder aufgekauft, sodass gute Chancen auf den nächsten Rekord noch vor dem Wochenende bestehen. Auf der Oberseite bleibt daher die 16.000er-Marke als nächstes Kursziel bestehen, wobei die obere Begrenzung des aktuell kursbestimmenden Aufwärtstrendkanals mittlerweile sogar Platz bis etwa 16.200 Punkte möglich machen würde. Nach unten lassen sich die ersten Haltelinien bei 15.500 und 15.000 Zählern ziehen, bevor darunter unverändert die Haltezonen bei 14.800 und 14.500 zum Einsatz kommen könnten. Alles, was die Märkte sonst noch so bewegte (Inflation, Fed, etc.), haben meine hochgeschätzten Kollegen Birgit Klein und Sebastian Hoffmann am vergangenen Mittwoch beim SG Active Trading Webinar abgearbeitet – wer die Veranstaltung verpasst hat, kann sich die Aufzeichnung hier gerne noch einmal anschauen!!

Melden Sie sich jetzt für den Market Mover an - 100% kostenfrei, topaktuell und jederzeit abbestellbar.

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer