person_outline
search
  • Posted

Die Macht der „jungen Wilden“

Erinnern Sie sich noch daran, als die Tesla-Aktie als der meistgeshortete Titel an der Wall Street galt? Das war im Mai 2019, und die Papiere des E-Autobauers notierten bei 185 US-Dollar (heute splitbereinigt 37 US-Dollar). Damals war jede dritte Aktie leer verkauft, doch die Wette auf den Crash bei Tesla ging bekanntlich nicht auf. Im zweiten Halbjahr 2019 nahmen die Kurse nämlich Fahrt auf und legten stolze 125% zu. Für die Shortseller summierten sich die Verluste aus den Leerverkäufen zu diesem Zeitpunkt bereits auf 8,4 Milliarden US-Dollar, wie S3 Partners ermittelte. Doch die Rallye ging 2020 weiter, am Ende eines spektakulären Börsenjahres standen für die Papiere des E-Autokonzerns eine Performance von über 700% und, wie gerade verkündet wurde, der erste Jahresgewinn in der Konzerngeschichte zu Buche. Für die Leerverkäufer bedeutete das weitere Verluste in Höhe von 39 Milliarden US-Dollar. Sie denken, das sei viel Geld? Dann kennen Sie die Geschichte von GameStop noch nicht:

Short-Squeeze 2.021

Die GameStop Corporation ist eine US-amerikanische Einzelhandelskette, die sich auf den Vertrieb von Video- und Computerspielen spezialisiert und deren Aktie ganz offensichtlich neue Fans hat. Seit Anfang Januar läuft eine aberwitzige Rallye, in der die Notierungen von 18,80 US-Dollar bis auf das jüngste Rekordhoch bei 482,10 US-Dollar schossen, ein Plus von, Achtung, bitte festhalten, 2.464%. Gemeinsam gehen die „jungen Wilden“ dabei gegen Hedgefonds vor, die sich GameStop ebenfalls zurechtgelegt haben und mit Leerverkäufen auf fallende Kurse wetten. Während die – vermutlich überwiegend jungen – Trader auf der einen Seite die Macht der sozialen Netzwerke nutzen und sich – vor allem auf der Plattform „Reddit“ – zu weiteren GameStop-Aktienkäufen verabreden, werden die klassischen Shortseller in einem ebenso klassischen Shortsqueeze aus dem Markt gequetscht, erste Hedgefonds gerieten bereits in Schwierigkeiten. Klingt cool? Ist es auch – aber nur vordergründig. Denn:

Spielball für Spekulanten

Wenn einzelne Unternehmen zum Spielball von Spekulanten mit oder ohne Robin-Hood-Attitude werden, ist das zwar eine recht unterhaltsame Angelegenheit. Allerdings sind dabei Kollateralschäden für „normale“ Markteilnehmer zu befürchten, die dann unter Umständen zwischen die Fronten geraten. Beispiel Evotec-Aktie: Die explodierte am Mittwoch förmlich und katapultierte sich vorbörslich bereits 30% nach oben, um anschließend die zwischenzeitlichen Gewinne beinahe vollständig wieder abzugeben. Derartige Performancekapriolen dürften viele Anleger vermutlich eher abschrecken, als an die Orderknöpfe zu locken. Abschreckend ist auch das perfekte Stichwort, um ganz am Ende dieses Editorials doch noch schnell auf die Hauptmärkte überzuleiten. Die präsentierten sich in dieser Woche nämlich mit einer klaren Tendenz nach unten; für den DAX bedeutete das den Test der Haltezone rund um 13.500 Punkten. Zunächst einmal (= auf Basis des Schlusskurses von Donnerstagabend) mit Erfolg, sodass die weiteren Chartmarken vorerst ihre Gültigkeit behalten: Auf der Unterseite gilt es, auf 13.200/13.000 Zähler zu achten, nach oben bremsen nun wieder die alten Tops bzw. die 14.000er-Schwelle. Gespannt, wie es in der kommenden Woche an den Märkten weitergeht, sind wir aber trotzdem!

Melden Sie sich jetzt für den Market Mover an - 100% kostenfrei, topaktuell und jederzeit abbestellbar.

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer