person_outline
search
  • Posted

Wirecard – Diese Geschichte wiederholt sich!

Hochspannung im Wirecard-Chart – nachdem die Papiere gestern im Tief bis auf 131 Euro absackten und den Handelstag unterhalb der 200-Tage-Linie beendeten, läuft zur Stunde die Operation „Fehlsignal“. Denn die Kurse haben den langfristigen Durchschnitt direkt nach der Eröffnung zurückerobert, womit die gerade erst ausgelösten charttechnischen Verkaufssignale auch schon wieder zurückgenommen werden könnten. Allerdings ist dafür noch einiges an Einsatz erforderlich:

Da wäre beispielsweise die zügige Rückkehr über die untere Begrenzung der sattsam bekannten Schiebezone bei 140 Euro zu nennen; in der Folge sollte es dann (mindestens ebenso zügig) in Richtung 150/152 Euro gehen, um von dort – endlich – über die hartnäckige Eindämmungslinie bei 155/156 Euro zu klettern, die gleichzeitig die obere Begrenzung der bereits erwähnten Schiebezone bildet. Darüber hätten die Papiere dann wieder beste Chancen für den dringend erforderlichen Sprint an, besser über die 160er-Schwelle und das Mai-Top bei 162,30 Euro!

Anzeige

Auf der Unterseite steht und fällt das Kursgeschehen jetzt zunächst mit der 200-Tage-Linie, die heute bei 135,90 Euro und damit knapp oberhalb des markanten Julitiefs bei 135,20 Euro verläuft. Damals sackten die Notierungen ebenfalls unter den GD200, konnten sich aber mit einem klassischen Pullback nach oben abdrücken. NOCH sieht es danach aus, als ob sich diese Geschichte wiederholen könnte, ist das jedoch nicht der Fall, sollte unbedingt auf die 130er-Barriere geachtet werden:

Brechen die Kurse an dieser wichtigen Haltestelle nach unten durch, wäre das ein klar bearishes Signal; in der Folge müsste daher mit einem Test der Haltestellen bei 125 und 120 Euro gerechnet werden, bevor sogar – quasi im Worst-Case-Szenario – die 110er-Unterstützung noch einmal auf den Prüfstand gestellt werden könnte. Dagegen spricht jedoch weiterhin die saisonale Auswertung, wonach der August mit seinem durchschnittlichen Kursanstieg von 8,8% der statistisch betrachtet stärkste Monat im Jahresvergleich ist.

Seasonal Chart Wirecard
Seasonal Chart Wirecard

Damit bleibt Wirecard aus Trader-Sicht weiterhin auf beiden Seiten einerseits hochspekulativ, andererseits aber gerade dadurch interessant; wer auf das nächste Pullback setzen möchte, könnte sich dafür unter anderem mit dem Mini Future Long WKN: GA58LH von Goldman Sachs in Stellung bringen. Der Schein ist aktuell mit 4,62 gehebelt, die Knock-Out-Barriere verläuft bei 114,5479 Euro, während der Basispreis bei 107,2847 Euro zu finden ist. Wer jedoch mit einem neuerlichen Test der 130er-Schwelle rechnet, für den wäre beispielsweise der Mini Future Short WKN: GA6W0R, ebenfalls von Goldman Sachs, eine mögliche Alternative; dieser Schein ist aktuell mit 4,30 gehebelt, die Knock-Out-Barriere liegt bei 157,0252 Euro, der Basispreis dagegen bei 168,4203 Euro.

auch interessant

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close
pqPrimeTime
pqPrimeTime - Video
  • Der komplette Aktiencheck
  • mit Video und Chartanalyse!
  • Alle Informationen vom Parkett
  • topaktuell auf den Punkt gebracht!

Melden Sie sich jetzt für pqPrimeTime an und verpassen Sie kein Webinar, kein Video, keine Chartanalyse - einfach eMail eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.