person_outline
search
  • Posted

Evotec – Nur eine Konsolidierung?

Ein Minus von fast 7% für den April, das kann dem einen oder der anderen schon mal die Laune verhageln. Zumal der Gesamtmarkt – das ist in diesem Fall der TecDAX – im gleichen Zeitraum rund 9% aufsatteln konnte. Zoomt man das Bild ein wenig auf und blickt auf die bisherige 2019er-Bilanz, relativiert sich die Geschichte schnell. Denn da kommt der Index auf „nur“ +18,8%, während Evotec ein Plus von rund 27% vorweisen kann. Alles gut also? Jein – denn die aktuelle Konsolidierung im Bereich der 22-Euro-Marke ist nicht ganz risikofrei. Konkret:

Solange sich die Papiere an der 22er-Marke seitwärts schieben, wird Bewegungspotenzial aufgebaut. Das kann sich ohne Weiteres – der Aufwärtstrend ist schließlich nach wie vor intakt – mit dem nächsten Ausbruch auf der Oberseite entladen. Dabei sollten zunächst die beiden Hürden bei 22,50 und 23,36 Euro übersprungen werden, um anschließend direkt Kurs auf das amtierende Jahreshoch bei 25,83 Euro nehmen zu können, das am 08. April aufgestellt wurde. Darüber, und das gilt bekanntlich seit 2001, wäre erst einmal Platz bis 30 Euro. Aber:

Anzeige

Der Schuss kann jedoch auch nach hinten losgehen, und zwar genau dann, wenn sich das aufgestaute Bewegungspotenzial nach unten entlädt. Dabei spielt die Schiebezone aus den Monaten Januar und Februar jetzt eine Schlüsselrolle – sollten die Kurse unter die runde 20er-Marke abrutschen, würde es ziemlich brenzlig. Denn schon bei 19,82 Euro kommt den Notierungen die 200-Tage-Linie entgegen, und ein Abwärtstrendwechsel könnte den Bullen schnell einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen. Die Kursziele sind dabei alte Bekannte:

Seasonal Chart Evotec
Seasonal Chart Evotec

Da fällt zunächst die 19er-Marke ins Auge, von der sich die Aktie im Januar nach oben abstoßen konnte. Darunter folgt auch gleich die 18-Euro-Schwelle und noch eine Etage tiefer wartet das bisherige Jahrestief, das gleich zu Beginn am 02. Januar bei 17 Euro markiert wurde. Vor diesem Hintergrund ist der Blick auf den Seasonal Chart durchaus interessant, denn da steht für den Mai ein durchschnittliches Minus von 2,3% zu Buche. Was wiederum beide Seiten für einen Trade interessant macht:

Für alle, die auf den Ausbruch nach oben und damit auf die Fortsetzung der Rallye spekulieren möchten, bietet sich beispielsweise der Open End Turbo Bull WKN: CP4X15 von der Citi an. Der Schein ist aktuell mit 4,35 gehebelt, die Knock-Out-Barriere ist identisch mit dem Basispreis und bei 16,9594 Euro, also knapp unterhalb des 2019er-Tiefs zu finden. Wer dagegen auf den saisonalen Schwächeanfall setzen möchte, könnte sich unter anderem mit dem Mini Short WKN: CP8D7L, ebenfalls von Citi, für einen Rücksetzer auf die Lauer legen. Dieser Schein ist aktuell mit einem Hebel von 3,75 ausgestattet, die Knock-Out-Barriere liegt bei 26,25 Euro, während der Basispreis bei 27,463 Euro zu finden ist.

auch interessant

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close
pqPrimeTime
pqPrimeTime - Video
  • Der komplette Aktiencheck
  • mit Video und Chartanalyse!
  • Alle Informationen vom Parkett
  • topaktuell auf den Punkt gebracht!

Melden Sie sich jetzt für pqPrimeTime an und verpassen Sie kein Webinar, kein Video, keine Chartanalyse - einfach eMail eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zum Datenschutz und den Cookie-Richtlinien Ok