person_outline
search
  • Posted

Wirecard – (K)ein Kauf!

Kurzes Update auf Wirecard, denn seit unserer bislang letzten Analyse ist ja nun doch schon wieder etwas Zeit (in Tagen: 5) vergangen. Allerdings noch kaum Gras über die Sache gewachsen. Wobei mit „die Sache“ natürlich die Short-Attacken nach den Veröffentlichungen der Financial Times gemeint ist. In denen, wir erinnern uns (nicht gerne, aber hilft ja nix) schwere Vorwürfe („Accounting Scandal“) gegen den Online-Zahlungsdienstleister erhoben wurden. Was eben jenen mittlerweile auch bewogen hat, Klage gegen FT einzureichen. Die Strategie, „Feuer mit Feuer zu bekämpfen“, mag hier durchaus das Mittel der Wahl sein, allerdings möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass dabei der Redewendung zufolge „für gewöhnlich nur Asche übrigbleibt“. Das könnte auch für den Chart gelten:

Da sahen wir zwar gerade noch eine laufende Erholung, die Wirecard immerhin bis an den Bremsbereich zwischen 100 und 110 Euro zurückgebracht hat(te). Und von dem aus – sofern der Break bei 110 Euro gelingt – ein schneller Sprint bis an die untere Begrenzung der sattsam bekannten Seitwärtsrange bei 130 Euro jederzeit und ohne weiteres möglich wäre. Warum das so ist, haben wir anhand des Volumenhistogramms bereits erklärt, das wir zu Demonstrationszwecken heute wieder mitgebracht und hier erklärt haben. Die ausgeprägten Volumenspitzen zwischen 130 und 140/145 Euro zeigen dabei überdeutlich, dass in diesem Bereich besonders viel Interesse aufgekommen ist; ein Heranlaufen an dieses Niveau wäre also fast logisch zu nennen.

Anzeige

Darüber dünnen die markanten Zonen aber sichtlich aus – wenn man mal von dem Bereich um 160/170 Euro absieht. Genau dort liegt auch das neue Kursziel der HSBC, die ihre Zielzone für Wirecard heute von 240 auf 170 Euro absenkte. Und damit vermutlich recht nah dran ist, am realistischen Potenzial auf der Oberseite. Wobei eines klar sein sollte – wer sich bei Wirecard auf der Long-Seite engagieren möchte, braucht neben einer gewissen Risikobereitschaft auch eine gute Absicherung für die Unterseite. Denn:

Der jüngste Kursverlauf hat aus dem einstigen Highflyer eine Zielscheibe für Short-Attacken gemacht. Das könnte Nachahmer auf den Plan rufen. Und die Aktie ein weiteres Mal nach unten schicken. Als nächste Haltestellen sind dabei, nach einem Rutsch (per Schlusskurs) unter die wichtige 100er-Schwelle, weiterhin die 90er-Marke mit dem aktuellen Korrekturtief bei 86 Euro sowie die Unterstützungen bei 80, 70 und – kaum zu glauben, aber der Vollständigkeit halber dennoch mit von der Partie – 65/60 Euro zu nennen. Folgerichtig haben wir auch für beide Seite ein Setup herausgesucht:

Wer – allen Risiken zum Trotz- auf einen Rallyeschub spekulieren möchte, könnte dies beispielsweise mit dem Open End Turbo Bull WKN: CY9PJP der Citi umsetzen; der Schein ist aktuell mit 4 gehebelt, die Knock-Out-Barriere verläuft bei 80,4377 Euro, weshalb das Korrekturtief vom Freitag als mentaler Stopp genutzt werden könnte. Für alle, die stattdessen auf das Bärenlager setzen möchten, bietet sich als Alternative der Open End Turbo Bear WKN: CP545K an. Dieser Schein ist mit 3,3 aktuell eher moderat gehebelt, die Knock-Out-Barriere verläuft heute bei 134,8618 Euro, womit sich die 130er-Marke als mentaler Stopp anbietet.

auch interessant

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close
pqPrimeTime
pqPrimeTime - Video
  • Der komplette Aktiencheck
  • mit Video und Chartanalyse!
  • Alle Informationen vom Parkett
  • topaktuell auf den Punkt gebracht!

Melden Sie sich jetzt für pqPrimeTime an und verpassen Sie kein Webinar, kein Video, keine Chartanalyse - einfach eMail eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zum Datenschutz und den Cookie-Richtlinien Ok