person_outline
search
  • Posted

Infineon – Das ist die große Chance!

Was haben ein Auto und ein Smartphone gemeinsam? In beiden stecken Teile von Infineon! Und weil sowohl die Automobilindustrie als auch die Telekommunikationsbranche rückläufig tendieren, gehen die Geschäfte beim Chiphersteller aus Neubiberg bei München (sieht man schon von der A8 aus, ist nicht zu verfehlen!) nicht mehr ganz so gut wie auch schon mal. Umsatz und Segmentergebnis blieben hinter den Resultaten vom Vorquartal leicht zurück, da der Rückgang aber erwartet worden war, fiel das Ergebnis unter dem Strich besser aus als gedacht. Für die Aktie könnte das eine große Chance bedeuten:

Die notiert heute früh nämlich in einer rund einen Euro breiten Spanne und arbeitet damit weiterhin an der kleinen Flagge, die sich in den vergangenen zwei Wochen und damit kurzfristig im Chart herausgebildet hat. Dabei kann grob die 20-Euro-Marke als Trigger für den bullishen Break verwendet werden – sobald Infineon oberhalb von 20 Euro aus dem Handel geht, wäre aus charttechnischer Sicht zunächst Platz bis 20,25/20,50 Euro, wo die Kurse auch auf die 200-Tage-Linie treffen würden, bevor es direkt weiter aufwärts bis 20,80/21 Euro gehen könnte. Dort verläuft eine massive Eindämmungslinie, die weiteren Gewinnen vermutlich erst einmal einen Riegel vorschieben dürfte. Vorerst zumindest:

Anzeige

Aus saisonaler Sicht fällt der Februar mit einem durchschnittlichen Minus von 3,4% nämlich ziemlich mau aus, dafür punkten die Monate März und April aber mit Kursaufschlägen in einer Größenordnung von über 19%. Im Schnitt, versteht sich. Das Top wird dann übrigens im Sommer erreicht, womit Infineon im zurückliegenden Jahr seinem saisonalen Fahrplan durchaus gefolgt ist. Sollte das auch 2019 der Fall sein, müssen wir jetzt aber noch schnell einen Blick auf die Unterseite werfen. Denn:

Seasonal Chart Infineon
Seasonal Chart Infineon

Dass der Februar aus statistischer Sicht ein schwacher Monat ist, haben wir schon gelernt. Dass es sich dabei aber gleich um den insgesamt zweitschlechtesten Monat des Jahres (nur der September fällt mit durchschnittlich -8,5% noch grottiger aus) handelt, erfahren wir jetzt. Dabei ist als erster Halt die 19er-Marke zu nennen, der die Haltezone bei 18 Euro folgt, bevor die Haltelinie bei 16,50 Euro sowie das amtierende Jahrestief bei 16,35 Euro noch einmal als Korrekturziele infrage kämen.

Das macht aus Trader-Sicht beide Seiten interessant: wer den Ausbruch und den nächsten Rallyeschub mit einem Long-Setup begleiten möchte, könnte dies beispielsweise mit dem Open End Turbo Bull WKN: CP2CYA der Citi umsetzen. Der Schein ist mit einem aktuellen Hebel von 5,5 ausgestattet, Knock-Out-Barriere und Basispreis sind identisch und heute bei 16,1022 Euro zu finden. Wer dagegen auf einen Rücksetzer spekulieren möchte, könnte sich mit dem Open End Turbo Bear WKN: CQ9PWW der Citi in Stellung bringen. Dieser Schein ist aktuell mit 4,8 gehebelt, auch hier sind Knock-Out-Barriere sowie Basispreis identisch und heute bei 23,636 Euro zu finden.

auch interessant

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close
pqPrimeTime
pqPrimeTime - Video
  • Der komplette Aktiencheck
  • mit Video und Chartanalyse!
  • Alle Informationen vom Parkett
  • topaktuell auf den Punkt gebracht!

Melden Sie sich jetzt für pqPrimeTime an und verpassen Sie kein Webinar, kein Video, keine Chartanalyse - einfach eMail eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zum Datenschutz und den Cookie-Richtlinien Ok