Birgit Klein

Birgit Klein

Apple – Alle Chancen auf der Oberseite?

Der Rutsch unter den GD200 und ans Korrekturtief bei 170 Dollar Ende Mai hat sich im wahrsten Sinn des Wortes als Aus-Rutscher entpuppt, denn seitdem geht es für Apple wieder aufwärts! Die Rückeroberung der 200-Tage-Linie und der Re-Break bei 190 Dollar glückten jedenfalls auf Anhieb, womit das erste Etappenziel erfolgreich abgearbeitet werden konnte. Im Chart haben sich damit gleich zwei Muster ausgeformt, die jetzt Potenzial bis in den Bereich des amtierenden Allzeithochs bereithalten...

Evotec – Darauf kommt es jetzt an!

Evotec machen es gerade richtig spannend, zumindest im Chart. Denn da liegt gerade ein neues Kaufsignal in der Luft – dann jedenfalls, wenn der Sprung über die April-Abwärtstrendgerade gelingt! Der hätte eigentlich schon am Freitag stattfinden können (sollen?), doch stattdessen holten die Papiere knapp unterhalb der Barriere noch einmal Luft…für den Ausbruch? Das sagt der Chart:

Nordex – Wann kommt der Ausbruch?

Einer der Top-Performer in diesem Jahr ist zweifellos Nordex: Bei 7,59 Euro (Endstand 2018) gestartet, ging es in der Spitze bis auf 15,75 Euro. Das war allerdings schon im April, und seitdem laufen die Papiere rück- bzw. abwärts. Dabei hat sich ein markantes Flaggenmuster ausgebildet, das - sofern die bullishe Auflösung gelingt - erhebliches Aufwärtspotenzial freisetzen könnte. Die Frage ist nur: Wann kommt der Ausbruch?

Wirecard – Nach dem Ausbruch ist vor dem Ausbruch!

Wirecard ist wieder da - mit einem Tagesgewinn von 2,48% eroberten die Papiere gestern die 150er-Marke zurück und belegten souverän den ersten Platz unter den 30 DAX-Werten. Doch was ist der Ausbruch wirklich wert? Aus charttechnischer Sicht rückt jetzt bereits eine andere Hürde in den Fokus, denn über diese müsste die Aktie zwingend klettern, um den Aufwärtstrend zu bestätigen...

Wirecard – Da ist noch so viel mehr drin!

In den zurückliegenden Sitzungen war nicht viel zu sehen, von Wirecard. Stattdessen oszillierten die Kurse um die 200-Tage-Linie, die aktuell bei 143,43 Euro verläuft. Doch mit dem heutigen Angriff auf die 150er-Barriere könnte sich das schlagartig ändern. Für den ersten Platz im DAX-Tableau hat es heute früh bereits gereicht, aber da ist noch so viel mehr drin. Wir haben nachgeschaut:

1&1 Drillisch – Und jetzt?

Nach über zwölf Wochen endete gestern Abend die Versteigerung der 5G-Mobilfunklizenzen. Dabei wurde die Rekordsumme von 6,55 Milliarden Euro erzielt, die unter den vier Bietern Deutsche Telekom, Vodafone, Telefonica und 1&1 Drillisch aufgeteilt werden. Vor allem für die Letztgenannten ging es danach ordentlich nach oben - die Aktie schoss heute früh per Gap bereits deutlich über die 30-Euro-Marke. Doch die Frage, wie es nun weitergeht, darf durchaus gestellt werden...

GEA Group – Jetzt kaufen?

Einerseits ist der Sektor Maschinenbau eines der Aushängeschilder des „Made in Germany“ und damit eine der Säulen der deutschen Wirtschaft. Andererseits bröckelt aber genau dieses Fundament etwas; wie der Branchenverband VDMA vergangene Woche berichtete, gingen die Aufträge im April zum fünften Mal in Folge zurück. Haupt-Belastungsfaktoren sind dabei, wen wundert es, die Unsicherheiten, die der Handelsstreit zwischen den USA und China mit sich bringt. Trotz – oder vielleicht gerade wegen – des schwierigen Marktumfeldes konnte die Aktie der GEA Group gestern deutlich zulegen und dabei den GD200 zurückerobern. Sind die Papiere damit jetzt ein Kauf?

Tesla – Das Comeback des Jahres?

Kaum ein Wert hat im laufenden Börsenjahr so viel Prügel einstecken müssen wie der E-Autobauer. Vom Endstand 2018 bei 333 USD ging es bis auf das aktuelle 2019er-Tief bei 177 USD, das am 3. Juni markiert wurde. Doch der Tief- markiert gleichzeitig auch den Wendepunkt: In den vergangenen zehn Tagen sattelte die Aktie stolze 25% auf! Damit stehen die Papiere jetzt direkt vor einem charttechnischen Widerstand, der einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zurück nach oben darstellt.

Evotec – Geht da noch was?

Nach dem eher schwachen Mai und dem Korrekturtief unterhalb von 21 Euro zu Beginn der vergangenen Woche mag sich der ein oder die andere schon gefragt haben, ob da wohl noch was gehen könnte, bei Evotec. Die Antwort lautet: Klares Ja, und das nicht nur, weil die Aktie heute richtig stark performt und mittlerweile sogar bereits über 4% vorne liegt. Allerdings sind die Aufgaben für die Bullen auch ebenso klar vorgegeben...

Wirecard – Ja? Nein? Vielleicht!

Eine Woche ist vergangen, seitdem der nächste Sell-off die Wirecard-Aktie noch einmal an die 130er-Marke gedrückt hat. Eine Woche, in der die Papiere...ja, was eigentlich? Immerhin, die Rückeroberung der 200-Tage-Linie ist geglückt, aber darüber hinaus blieben neue Impulse (bislang) Mangelware. Dabei ist das Potenzial durchaus vorhanden, allerdings sind dafür einige Hürden aus dem Weg zu räumen!

Subscribe to this RSS feed

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close
pqPrimeTime
pqPrimeTime - Video
  • Der komplette Aktiencheck
  • mit Video und Chartanalyse!
  • Alle Informationen vom Parkett
  • topaktuell auf den Punkt gebracht!

Melden Sie sich jetzt für pqPrimeTime an und verpassen Sie kein Webinar, kein Video, keine Chartanalyse - einfach eMail eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zum Datenschutz und den Cookie-Richtlinien Ok