Print this page

Activision Blizzard – Achtung, aufpassen!

"Hoch die Tasse(n)!", so lautete das Motto bei unserer bislang letzten Analyse auf Activision Blizzard, die damals - Ende August - den Sprung über die 50-Dollar-Barriere meistern konnten. Heute, gut zweieinhalb Monate später, könnte diese Haltestelle plötzlich noch einmal Thema werden; dann nämlich, wenn die Kurse ihre jüngste Abwärtstendenz ausbauen und weiter an Boden verlieren! Dabei hätten die Notierungen eigentlich gute Chancen, auf der Oberseite alles klar zu machen...oder nicht?

© 2020