Commerzbank - Ausblick nach Zahlen
Foto: Commerzbank AG
  • Posted

Commerzbank - Ausblick nach Zahlen

Zwei Prozent Tagesplus und 11 Euro in Sicht – so reagiert die Aktie der Commerzbank am Dienstag auf die Zahlen zum ersten Quartal 2018. Das Geldhaus führt damit die Titel im deutschen Leitindex klar an. Als Ziel bleibt die Ausschüttung einer Dividende bestehen. Das scheint bei den Anlegern gut anzukommen. Denn: Es wurde getan, was nötig war, und gleichzeitig sogar an der Zukunft des Unternehmens gebaut.

Sparen, sparen, nochmal sparen – so lautet bei den Banken in Deutschland fast flächendeckend die Devise. Im Niedrigzinsumfeld nagen die Personal- und Filialkosten massiv an den Finanzunternehmen. Fast scheint es, dass die Banken ein Problem haben: die Verwaltung bzw. Abwicklung des Zahlungsverkehrs von Privatkunden. Und aus dem Investmentbanking zieht sich die Commerzbank immer weiter zurück. Nun heißt es, die Kosten auf mehr Schultern zu verteilen, und da scheint sich die Coba gut zu schlagen. Neukunden heißt das Zauberwort und in diesem Segment sind die Zuwächse ordentlich. Eine dreiviertel Million sind es schon in den letzten anderthalb Jahren. Bis Ende dieses Jahres sollen noch einmal 250.000 dazu kommen.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Moderate Gewinne – so lassen sich die durchaus etwas überraschenden 250 Millionen Konzernergebnis beschreiben. Vorbei sind die Zeiten, wo Milliardengewinne ausgerufen wurden. Allerdings sind heute die Risiken, die eingegangen werden, auch kleiner, als zu den großen Zeiten. Die besten Zahlen lassen sich im Moment scheinbar im Online-Banking erzeugen, in dem weniger Personal benötigt wird und auf teure Filialen verzichtet werden kann. Die Tochter Comdirect verdient solides Geld und gehört zu besten Unternehmensteilen des Konzerns.

Der Sprung über 11 Euro scheint bei der Aktie jetzt nur noch eine Formsache zu sein, zumal aktuell im Handelsverlauf bereits mehrfach darüber gehandelt wurde. Es kommt nun drauf an das auch zum Handelsschluss zu erreichen, wobei das nicht unbedingt heute der Fall sein muss. Dann könnte möglicherweise auch endlich der bis Anfang April gelaufene Kursverfall von knapp 13,50 bis kurz vor der 10-Euro-Marke wieder aufgeholt werden.

Wer die Neuausrichtung der Commerzbank für den richtigen Weg hält und sich auf der Longseite engagieren möchte, kann das mit dem moderat gehebelten (1,6) Turbo Bull der Citi (WKN: CF2R6) tun. Für die Shortseite bietet sich ein ähnlich zurückhaltender Schein (WKN: CF78E6) an.

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close

Verpassen Sie keinen Market Mover!

Der Prime Quants Market Mover – viel mehr als nur ein Newsletter:

Market Mover – der Trading-Service UND Newsletter, der Sie über die wirklich wichtigen Dinge an den Märkten informiert!

Melden Sie sich jetzt für den Market Mover an – einfach Email-Adresse eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zum Datenschutz und den Cookie-Richtlinien