• Posted

Wirecard – Charttechnisch gefährlich!

Mit einem Kursgewinn von über 5% war Wirecard gestern ganz klar der Top-Titel im DAX. Und wer deshalb bei dem Fintech-Unternehmen auf eine mögliche Jahresendrallye spekuliert, der hatte den Finger vielleicht schon am Orderknopf gehabt. Aber Vorsicht – das Chartbild von Wirecard ist aktuell gefährlich, denn da bildet sich gerade ein Muster heraus, das es möglicherweise in sich hat…haben könnte. Aber schauen Sie selbst:

Die Rede ist natürlich von der umgekehrten/inversen Flagge, die sich jetzt im Zuge der kleinen Erholung konstruieren lässt. Seit dem Korrekturtief bei 124,40 Euro am 20. November sind die Papiere schließlich wieder bis an die 140er-Marke geklettert, das gestrige Intraday-Top lag bereits bei 141,75 Euro. Klingt super, reicht aber nicht – jedenfalls nicht für den Ausbruch über die obere Begrenzung des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals und damit für die bullishe Auflösung der eingangs erwähnten Flagge. Dafür müsste die Aktie nämlich oberhalb von 143 Euro aus dem Handel gehen – und den Break anschließend idealerweise mit einem schnellen Sprint an den GD200 bei 143,72 Euro bzw. die 145er-Marke bzw. die Oktober-Abwärtstrendgerade bestätigen.

Anzeige

Gelingt der Ausbruch über diesen Mehrfach-Widerstand, wäre der Weg frei bis an die nächsten Hürden bei 150 bzw. 160 Euro, und sobald dieser Bremsbereich geknackt ist, hätten die Papiere Platz bis an die runden Marken bei 170 und 180 Euro. Diese Rechnung sollte jedoch keinesfalls ohne die Unterseite gemacht werden, denn da war ja noch die Sache mit der Flagge: Wird die nämlich bearish aufgelöst – wofür Wirecard unterhalb von 135 Euro aus dem Handel gehen müsste – und rutschen die Notierungen anschließend an/unter die 130er-Marke zurück, wäre der Traum von der Jahresendrallye erstmal ausgeträumt, und stattdessen sollte der nächste Rücksetzer bis 125/124,40 Euro bzw. 120 Euro einkalkuliert werden. Und da war ja noch die 110er-Schwelle, die als Korrekturziel ebenfalls infrage käme…

…wobei das Abwärtspotenzial aus der inversen Flaggenformation strenggenommen bis an die 90er-Marke reichen würde, die zudem eine wichtige Haltestelle darstellt, wie sich beim Blick auf den Kursverlauf vom Februar – April zeigt. Bleibt der Seasonal Chart, der ganz klar die Long-Seite favorisiert, denn gemäß der saisonalen Auswertungen notiert Wirecard bekanntlich in der zweitstärksten Long-Phase des Jahres, in der im Schnitt bis zum Jahresende rund 14,9% aufgesattelt werden. Und die über den Jahreswechsel nahtlos in den stärksten Long-Trend des Jahres übergeht, der dann bis zum 12. Mai andauert und durchschnittliche Gewinne in Höhe von 20,7% erwarten lässt.

Seasonal Chart Wirecard
Seasonal Chart Wirecard

Wer sich daher auf die Seite der Bullen schlagen möchte, könnte dies mit dem Open End Turbo Bull WKN: CQ6X8Y der Citi umsetzen; dieser Schein läuft, wie der Name schon sagt, endlos und ist aktuell mit 4,56 gehebelt, die Knock-Out-Barriere ist identisch mit dem Basispreis und heute bei 110,6521 Euro zu finden. Wer hingegen auf die Charttechnik setzt und auf die bearishe Auflösung der inversen Flagge spekulieren möchte, für den bietet sich beispielsweise der Open End Turbo Bear WKN: CP13QR als Alternative an; der Schein läuft ebenfalls endlos, auch hier sind Knock-Out-Barriere sowie Basispreis identisch und heute bei 170,5585 Euro zu finden. Der Hebel beträgt hier aktuell 4,76.

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close

Verpassen Sie keinen Market Mover!

Der Prime Quants Market Mover – viel mehr als nur ein Newsletter:

Market Mover – der Trading-Service UND Newsletter, der Sie über die wirklich wichtigen Dinge an den Märkten informiert!

Melden Sie sich jetzt für den Market Mover an – einfach Email-Adresse eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zum Datenschutz und den Cookie-Richtlinien Ok