• Posted

Aixtron – Was war das denn?

Haben Sie gestern zufällig die Aixtron-Aktie beobachtet? Nein? Schade, denn da haben Sie echt was verpasst. Denn die Papiere des Maschinenbauers waren zum Start in die neue Woche richtig gefragt! Damit hatten nach den jüngsten Kursverlusten – Aixtron schmierte am Freitag auf ein neues Jahrestief bei 8,41 Euro ab, was gleichzeitig den niedrigsten Stand seit dem 05. September 2017 markierte – wohl die wenigsten gerechnet. Da stellt sich jetzt vor allem eine Frage – was diese Gegenreaktion tatsächlich wert ist. Die Antwort dürfte nicht allzu lange auf sich warten lassen:

Schließlich zählt für die Papiere nur eines: die schnellstmögliche Rückeroberung der 10-Euro-Barriere. Die hatte zuletzt jeden Rücksetzer zuverlässig aufgefangen, und die ist damit auch das berühmte „rettende Ufer“, das die Aktie nun zwingend erreichen müsste, um nicht vollends „abzusaufen“, um mal im Sprachbild zu bleiben. Sobald die 10 wieder links vom Komma steht, würden sich die nächsten Kursziele wir Perlen an einer Schnur aufreihen – der Bremsbereich rund um 10,50 Euro, die 11er-Schwelle, das September-Hoch bei 11,41 Euro, die 12-Euro-Hürde mit dem August-Zwischenhoch….und irgendwann bei 12,87 Euro dann sogar der GD200!

Anzeige

Hehre Ziele, wenn da nur nicht die Unterseite wäre. Respektive deren Sogwirkung, die weiterhin nicht unterschätzt werden sollte. Und weitere Kursverluste mit sich bringen könnte, insbesondere dann, wenn Aixtron unter den bisherigen 2018er-Tiefststand rutscht und auch unter die wichtige 8-Euro-Marke zurückfällt. Dann nämlich müsste eine Ausweitung des Sell-offs bis in den Bereich um 7,50/7 Euro einkalkuliert werden, wobei es strenggenommen auch bis an die massive Haltezone bei 6 Euro zurückgehen könnte; dort waren die Kurse im Mai/Juni 2017 wochenlang seitwärts gelaufen, bevor Anfang Juli der entscheidende Ausbruch gelang, der letztlich zum 2018er-Top bei 19,76 Euro führte.

Mit solchen Höchstständen ist derzeit kaum zu rechnen, einen kleinen Lichtblick gibt es aber dennoch. Laut der saisonalen Auswertung notiert Aixtron seit vergangener Woche schließlich im zweitstärksten Long-Trend des Jahres; der dauert zwar – zumindest aus statistischer Sicht – nur bis zum 31. Oktober, ist damit also ziemlich kurz und knackig, bringt dafür aber immerhin ein durchschnittliches Plus von 10,5% mit sich. Angesichts der bisherigen 2018er-Bilanz von -20,1% käme das also gerade recht!

Seasonal Chart Aixtron
Seasonal Chart Aixtron

Wer daher die saisonale Karte spielen und sich für einen schnellen Long-Trade in Stellung bringen möchte, könnte dies mit dem Mini Future Long WKN: GM2UGK von Goldman Sachs tun; der Schein ist aktuell mit 3,33 gehebelt, die Knock-Out-Barriere liegt bei 7,0747 Euro, der Basispreis ist bei 6,4315 Euro zu finden. Für alle, die stattdessen auf weitere Kursrückgänge spekulieren, wäre der Mini Future Short WKN: GM6D1C, ebenfalls von Goldman Sachs, eine mögliche Alternative; dieser Schein verfügt über einen aktuellen Hebel von 3,03, die Knock-Out-Barriere liegt heute bei 10,9734 Euro, während der Basispreis bei 12,1928 Euro zu finden ist.

Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Prime-Quants.de-Redaktion ist in genannten Wertpapieren / Basiswerten zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels eventuell investiert. Es liegt möglicherweise ein Interessenskonflikt vor. In der Regel finden Sie im Artikel selbst einen Hinweis darauf, falls dem so ist. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Disclaimer: Der Inhalt der Webseite ist nicht als Angebot zum Erwerb der hier oder auf weiterführenden Webseiten beschriebenen Produkte zu verstehen. Die auf der Webseite angezeigten Inhalte sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der beschriebenen Produkte dar. Die Informationen zur Wertentwicklung in der Vergangenheit bieten keine Gewähr für zukünftige Erträge. Aussagen die Zukunft betreffend sind immer risikobehaftet. Die Inhalte unserer Seiten erstellten wir mit größter Sorgfalt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit Aktualität und Angemessenheit der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 8 bis § 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von Prime Quants wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Wir behalten uns das Recht vor jederzeit die Webseite teilweise oder vollständig zu verändern, den Betrieb einzuschränken oder zu beenden. Das Recht diese Bedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen wird von den Betreibern vorbehalten. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Urhebers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen: Disclaimer

close

Verpassen Sie keinen Market Mover!

Der Prime Quants Market Mover – viel mehr als nur ein Newsletter:

Market Mover – der Trading-Service UND Newsletter, der Sie über die wirklich wichtigen Dinge an den Märkten informiert!

Melden Sie sich jetzt für den Market Mover an – einfach Email-Adresse eintragen, und Sie sind dabei!

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung & AGB's
Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.
prime-quants.de verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zum Datenschutz und den Cookie-Richtlinien Ok