Menu

DAX, Dow Jones, Nikkei - Einfach laufen lassen!

Eine alte, deshalb aber nicht weniger zutreffende Börsenweisheit lautet "die Hausse nährt die Hausse", was so viel bedeutet wie "wenn's läuft, läuft's." Und genau das lässt sich aktuell an den Aktienmärkten beobachten - die Indizes hüben wie drüben des Großen Teiches marschieren von einem Allzeithoch zum nächsten und pulverisieren dabei eine Tausender-Marke nach der anderen. Beim DAX war gerade die 13.000er-Barriere fällig, der Dow Jones kletterte über die 23.000er-Schwelle und der Tech-Index Nasdaq 100 knackte endlich die 6.000-Punkte-Hürde. Nicht ganz so medienwirksam, aber nicht minder erfolgreich beispielsweise der MDAX oder der S&P 500 ( beide auf Allzeithoch-Niveau) und der Nikkei 225, der mittlerweile 12 (!) Gewinntage in Folge vorweisen kann und damit auf dem höchsten Stand seit immerhin 21 Jahren (!) notiert. Da staunt der Fachmann, und der Laie wundert sich, denn eine so breit angelegte Rallye so früh im Herbst hatten wohl die wenigsten auf dem Zettel.

Weiterlesen: DAX, Dow Jones, Nikkei - Einfach laufen lassen!

Nokia – Kommt jetzt die Gegenbewegung?

Die Nokia-Aktie hat ihr Jahreshoch bereits am 23. Mai bei 5,93 Euro markiert. Seitdem bröckelten die Kurse sukzessive ab, wobei es nun wieder bis in den Bereich der runden 5-Euro-Marke zurückging. Angesichts der klaren Aufwärtstrends am Gesamtmarkt ist das natürlich ein Warnsignal, das zur Vorsicht mahnt. Dennoch lassen sich aus charttechnischer Sicht auch ein paar positive Aspekte finden, die die Long-Seite interessant machen. Doch dazu mehr im aktuellen Video.

Weiterlesen: Nokia – Kommt jetzt die Gegenbewegung?

Carl Zeiss Meditec – Geht es jetzt auf neue Jahreshochs?

Die Aktie von Carl Zeiss Meditec ist im Jahr 2017 mit einem Kursplus von 30% bereits recht gut gelaufen. Das aktuelle Jahreshoch bei 47,78 Euro muss jedoch nicht das Ende der Fahnenstange darstellen, denn erstens war das 4. Quartal bisher kein schlechtes Fahrwasser für die Aktie (Stichwort: Saisonalität) und zweitens sieht es aus charttechnischer Sicht momentan richtig interessant aus. Aber dazu mehr im aktuellen Video.

Weiterlesen: Carl Zeiss Meditec – Geht es jetzt auf neue Jahreshochs?

Fuchs Petrolub – Trendbestätigender Ausbruch?

Die Aktien von Fuchs Petrolub haben nach dem Rekordhoch am 20. Juni über den Sommer eine Konsolidierung eingeschlagen. Nun konnte aber ein charttechnisches Flaggenmuster bullish aufgelöst werden, wodurch die Long-Seite (trotz verhaltener Analystenkommentare) kurzfristig interessant wird. Welche Levels es dabei zu beachten gilt, erfahren Sie im aktuellen Video.

Weiterlesen: Fuchs Petrolub – Trendbestätigender Ausbruch?

Henkel – Nachzügler mit Aufholpotenzial?

„Risk on“ hieß es in den vergangenen Wochen an den internationalen Aktienmärkten. Die Folge: Defensive Papiere, wie Beiersdorf, Fresenius oder Henkel waren zunächst wenig gefragt. Doch was nicht ist, kann bekanntlich ja noch werden. Wir haben uns den Chart des Konsumgüterproduzenten aus Düsseldorf einmal genau angeschaut und die wichtigsten bullet points im Video zusammengefasst – inklusive eines Long-Setups (WKN: SE4RWS).

Weiterlesen: Henkel – Nachzügler mit Aufholpotenzial?

Porsche – Gelingt jetzt der Befreiungsschlag?

Die Porsche-Aktie hat im September bislang knapp 15% an Wert zugelegt – was für das saisonal eher schwache 9. Kalenderblatt eine recht ordentliche Distanz ist. Mit Kursen im Bereich von 55,00 Euro geht es jetzt aber darum auch die Mai-Tops zu überbieten. Gelingt das Kunststück, könnte sich weiterer Aufwärtsspielraum eröffnen. Doch dazu mehr im aktuellen Video.

Weiterlesen: Porsche – Gelingt jetzt der Befreiungsschlag?

Allianz – Heißer Kandidat für das vierte Quartal?

In sommerlicher Lethargie döste die Allianz-Aktie in den vergangenen drei Monaten vor sich hin und pendelte um den Bereich von 180 Euro seitwärts. Dennoch könnte der Blick auf den Chart lohnen, denn aus saisonaler Sicht zählen die Papiere des Versicherers zu den starken Werten im vierten Quartal. Auf welche Unterstützungen und Widerstände man jetzt aber achten sollte, erfahren Sie im aktuellen ChartCheck-Video – inklusive eines entsprechenden Trade-Setups (WKN: DGS3FY).

Weiterlesen: Allianz – Heißer Kandidat für das vierte Quartal?

Daimler - Abwärtstrend gestoppt?

Daimler kann doch noch aufwärts - nach einer positiven Analystenempfehlung klettert die Aktie der Stuttgarter heute über 2% nach oben und deutet damit an, dass der bisherige 2017er-Abwärtstrend bald Geschichte sein könnte. Dafür wäre allerdings unter anderem ein Sprung über den GD200 bei 66,72 Euro erforderlich; wie die Chancen auf eine Erholung stehen, welche Kursziele dann möglich wären und wie ein solches Long-Tradesetup aussehen könnte, haben wir im aktuellen Video zusammengestellt.

Weiterlesen: Daimler - Abwärtstrend gestoppt?

Volkswagen – Charttechnisch wird es jetzt spannend!

Die Volkswagen-Aktie konnte ihre Erholung in den vergangenen Monaten nicht fortsetzen und stellt nun sogar eine wichtige charttechnische Unterstützung auf den Prüfstand. Sollte dieser Halt unterboten werden, könnte es sogar zu neuen Verkaufssignalen mit Zielen im Bereich von 110 Euro kommen. Noch bestehen aber Chancen für eine Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung, doch dafür sollte man die folgenden Kursmarken genau kennen, die wir im aktuellen Video schnell zusammengefasst haben.

Weiterlesen: Volkswagen – Charttechnisch wird es jetzt spannend!

ProSiebenSat.1- Turnaround am Low-Risk-Level?

Seitdem die Aktie von ProSiebenSat.1 am 6. Juni unter die 200-Tage-Linie rutschte, haben die Papiere mittlerweile 13% an Wert eingebüßt und nähern sich nun dem 2016er-Tief. Dort wartet jedoch auch eine wichtige Haltezone, an der ein Turnaround bis zum nächsten Widerstand gelingen könnte. Wie sich diese knifflige Chartsituation traden lässt, wo die signifikanten Chartmarken liegen und welche Kursziele möglich sind, haben wir im folgenden Video zusammengefasst.

Weiterlesen: ProSiebenSat.1- Turnaround am Low-Risk-Level?

Prime Quants - Analysen