Menu

Heidelberger Druck - Weiteres Aufwärtspotenzial in Sicht!

Nach dem erfolgreichen Ausbruch auf ein neues Jahreshoch bei 3,06 Euro am 10. August mussten die Anleger in den vergangenen Tagen zunächst einen kleinen Rücksetzer zurück unter die 3-Euro-Marke hinnehmen, doch aktuell sieht es ganz danach aus, als ob es sich dabei um einen trendbestätigendes Pullback handelt, denn die Aktie bietet durchaus neues Aufwärtspotenzial. Wo die Reise von Heidelberger Druck jetzt hinführen könnte und auf welche Kursmarken Sie dabei besonders achten sollten, haben wir im aktuellen Video zusammengefasst.

Weiterlesen: Heidelberger Druck - Weiteres Aufwärtspotenzial in Sicht!

Nordex - Sonnige Aussichten machen Hoffnung auf mehr!

Der Windturbinenhersteller legte am vergangenen Donnerstag Zahlen vor, und die fielen - auf den ersten Blick zumindest - gar nicht mal so schlecht aus. Zudem sehen die jüngsten Analysteneinschätzungen den weiteren Verlauf durchaus positiv, so stufte beispielsweise die NordLB gestern die Nordex-Aktie weiterhin als "Kauf" ein und hob das Kursziel auf 15 Euro an. Ob das schon ausreicht, um den anhaltenden Abwärtstrend nach oben zu durchbrechen, welche Chartmarken dabei eine Rolle spielen dürften und warum Nordex aktuell mit guten Aussichten punkten kann, zeigen wir Ihnen im aktuellen Video.

Weiterlesen: Nordex - Sonnige Aussichten machen Hoffnung auf mehr!

Linde - Das wird doch wohl nicht ... ?

Nach dem bisherigen Jahreshoch bei 179.70 Euro Mitte Juni ist die Aktie des Münchener Industriegasspezialisten unter Druck geraten und im Tief Anfang Juli bis auf 164,45 Euro abgerutscht. Seitdem geht es jedoch wieder aufwärts - rund 5% haben die Papiere in den vergangenen Sitzungen aufgesattelt. Was gut klingt, sieht im Chart allerdings nicht ganz so gut aus, denn da könnte sich jetzt ein Muster herausbilden, das in der technischen Analyse als klassische Umkehrformation gilt. Welche Chartformation gemeint ist, welche Kursziele daraus abgeleitet werden könnten und was passieren kann, wenn sich dieses Muster nicht vollendet, sehen Sie im aktuellen Video.

Weiterlesen: Linde - Das wird doch wohl nicht... ?

Deutsche Bank – Schlingerkurs mit Aufwärtspotenzial?

Die DAX-Erholung (+2%) ist die Aktie der Deutschen Bank in der vergangenen Handelswoche nicht mitgegangen. Im Gegenteil: Mit der roten Laterne in der Hand ging es für die Papiere 1,86% zurück. Aus charttechnischer Sicht bestehen aber dennoch Chancen für eine Bewegung nach oben – allerdings muss dafür eine hartnäckige Widerstandszone aus dem Weg geräumt werden. Mehr dazu erfahren Sie im aktuellen Video.

Weiterlesen: Deutsche Bank – Schlingerkurs mit Aufwärtspotenzial?

ProSiebenSat.1 - Chancen auf den Turnaround?

Die Aktie von ProSiebenSat.1 Media gehört in diesem Jahr definitiv nicht zu den Gewinnern im DAX – ein Minus von 7% seit Jahresbeginn und auf Monatssicht sogar -10% machen deutlich, dass die Papiere des Medienunternehmens zunehmend unter Druck geraten. Nachdem in der vergangenen Woche eine Studie von JP Morgan weiteres Öl ins Feuer goss, könnte die Aktie jetzt durchaus die 2016er-Tiefs bei 32 Euro ansteuern. Es gibt aber noch Argumente für einen Turnaround, auf welche Kursmarken es deshalb nun besonders ankommt, haben wir im aktuellen Video für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen: ProSiebenSat.1 - Chancen auf den Turnaround?

DAX: Noch ist der Trend intakt, aber ...

Die einzige Richtung, die der deutsche Leitindex in den vergangenen Monaten kannte, war aufwärts. Binnen Jahresfrist legten die Blue Chips dabei sagenhafte 33% zu, kein Wunder, dass vor einer neuen Blase gewarnt wurde. Mit dem gestrigen Rücksetzer startete allerdings eine Korrektur, die den Skeptikern nun recht geben - und den DAX ein ganzes Stück nach unten drücken könnte. Alle relevanten Chartmarken und Kursziele, die Sie jetzt kennen sollten, haben wir im aktuellen Video für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen: DAX: Noch ist der Trend intakt, aber...

Lufthansa: Vorsicht vor diesen Kursmarken!

Die Aktie der deutschen Airline hatte in der Vergangenheit einige Turbulenzen zu überstehen, seit Jahresbeginn befinden sich die Papiere allerdings in einem echten Höhenflug, der bislang immerhin rund 50% Gewinn einbrachte. Mit Kursen um 19 Euro ist die Lufthansa-Aktie jetzt aber an einen wichtigen Widerstand herangeflogen. Wie die momentane Chartsituation einzustufen ist, wo die relevanten Kursmarken zu finden sind und auf welches Kursniveau Sie besonders achten sollten, erfahren Sie im aktuellen Video.

Weiterlesen: Lufthansa: Vorsicht vor diesen Kursmarken!

Deutsche Telekom – Jetzt muss langsam etwas kommen

Die Aktie der Deutschen Telekom ist Ende Mai auf den höchsten Stand seit Januar 2002 geklettert, doch die bullishen Signale scheinen sich langsam wieder in Luft aufzulösen. Noch bestehen allerdings Chancen, die zweijährige Seitwärtslethargie endlich hinter sich zu lassen. Welche Level man daher kennen sollte, erfahren Sie im aktuellen Video.

Weiterlesen: Deutsche Telekom – Jetzt muss langsam etwas kommen

Prime Quants - Analysen